Lern- und Sprachpaten

Die Hausaufgabenhilfe der Lern- und Sprachpaten sind ein Partnerprojekt. Es wird vom Helferkreis Asyl Gersthofen eigenständig durchgeführt.

Corona sorgte für Unterrichtsausfälle und viele Kinder konnten in dieser Zeit nicht an ihren schulischen Fertigkeiten arbeiten; für Erwachsene entfielen viele Möglichkeiten, Deutsch zu sprechen und zu üben. Besonders für Menschen mit Migrationshintergrund heißt das jetzt: Aufholen was das Zeug hält!

Hier können Sie helfen

Die Lern- und Sprachpaten helfen beim Erlernen der deutschen Sprache und bei Hausaufgaben, beim Lesen, Rechnen, Verstehen von Textaufgaben, Aufsatz schreiben, Ausfüllen von Lückentexten, Lernen für Proben und einiges mehr. Kurz gesagt: es handelt sich um ein Angebot für Schülerinnen und Schüler ebenso wie Erwachsene, die deutsche Sprache erlernen. Das Mindestengagement beträgt einmal pro Monat, maximal sind dreimal pro Woche möglich. Ein Reinschnuppern ohne Verpflichtung ist gerne gesehen – schauen Sie vorbei und probieren Sie aus, ob dieses Engagement zu Ihnen passt.

Das bringen Sie mit

  • Aufgeschlossenheit
  • Spaß am Erklären
  • Freude am Motivieren
  • Bereitschaft für ein erweitertes Führungszeugnis
  • Sinn für Teamarbeit

Das bieten wir

Die LernpatInnen und SprachpatInnen

  • arbeiten in einem festen Team,
  • begleiten junge Menschen beims Start ins Lebens,
  • erleben im gemeinsamen Tun viele lustige Momente und
  • lernen andere Werte und Kulturen kennen.

Alle Freiwilligen erhalten eine gute Einarbeitung und sind eingebunden in ein kompetentes, engagiertes und erfahrenes Team von Hauptamtlichen und Freiwilligen.

Mehr Informationen erhalten Sie beim Helferkreis Asyl Gersthofen, Frau von Gropper, Telefon 0821/907 9937.