Voraussetzungen für sicheres Engagement und sichere Nutzung

Krankheitssymptome und Infektionen

Eine Mitwirkung im/Nutzung des Zebi kann nur dann stattfinden, wenn die jeweilige Person keiner Quarantänemaßnahme unterliegt oder die Person vermutet, dass sie mit Corona infiziert ist.

Wenn einer dieser Punkte vorliegt, dann müssen Sie Ihre Mitwirkung/Nutzung absagen und das Freiwilligenzentrum (0821/4970 8050) informieren.

Masken und Mund-Nasen-Bedeckung

Im Fahrdienst gilt im Fahrzeug die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske für Fahrer:innen und alle Insassen. Es sind nur Mitfahrten zum medizinischen Termin und zum Einkauf möglich.

Bei allen anderen Angeboten und Nutzungen gilt:

  • Wenn ein Abstand von 1,5m sicher gewahrt werden kann,
    so muss am eigenen festen Sitzplatz keine Maske getragen werden
  • In allen anderen Fällen muss in Innenräumen eine medizinische Maske getragen werden.
  • In Innenräumen ist auf eine regelmäßige Lüftung alle 30 Minuten zu achten.

Basishygiene

  • Wir empfehlen, Einmal-Taschentücher auch zum Husten und Niesen zu verwenden und diese im Hausmüll zu entsorgen.
  • Wir empfehlen auch eine gute Händehygiene mit regelmäßigem Händewaschen und –desinfektion.